Dalton

Wir denken Bildung weiter.

29. Januar 2020

Experimentieren im Technorama

Mit welchem Gas dieser Ballon gefüllt ist, konnten die Physik- und Chemieschüler*innen der 12. Klassen von WG und SGG herausfinden.

Am 23. Januar besuchten sie mit ihren Lehrern Jochen Bühler und Kai Mozer das Swiss Science Center Technorama in Winterthur.

Auf drei Etagen erwarteten die 12.-Klässler*innen über 500 Experimentierstationen zu Phänomenen aus Natur und Technik. Die Schüler*innen erhielten im Vorfeld einige Arbeitsaufträge, hatten aber vor allem auch viel Zeit, von der eigenen Neugier geleitet, die verschiedenen Bereiche des Technoramas zu erkunden.

Wer 200123 Technorama 2sich mit mechanischen Schwingungen beschäftigen wollte, konnte im Mechanikum u.a. mit Pendeln und Federn experimentieren. Ungewöhnliche Erfahrungen mit Elektronen und magnetischen Kräften konnten die Schüler*innen im Bereich zu Strom und Magnete machen. Verblüffende Illusionen erzeugten die Exponate der „Kopfwelten“. Und für alle, die sich gerne mit mathematischen Phänomen beschäftigen, bot der mathemagische Bereich jede Menge Aufgaben zum Knobeln.

Eindrückliche Demonstrationen konnten die Schüler*innen schließlich in den jeweils rund 30-minütigen Show zu Elektrizität und Gasen erleben. Für hochspannende Momente mit zuckende Blitze sorgte die Vorführung mit dem Faradayschen Käfig. Einer unserer Schüler konnte das sogar aus nächste Nähe erleben; er kletterte selbst in den Käfig..

 » zurück