Dalton

Wir denken Bildung weiter.

02. Oktober 2020

Bogenschießen beim Outdoor-Teamtraining

Für die 11. Klassen ging es auch in diesem Jahr zum Outdoor-Teamtraining. Die 11C war mit Klassenlehrerin Patricia McBride am 1. Oktober im Teninger Wald.

Dort warteten die Trainer*innen von Zwerger & Raab mit vielen Aufgaben auf die Schüler*innen. Kreativität und gute Zusammenarbeit war gefragt, als es darum ging, an einen außer Reichweite befindlichen Gegenstand ohne Bodenkontakt zu kommen. Aufgeteilt in zwei Gruppen und ausgestattet mit verschiedenen Gegenständen wie Seil, Gurt und Haken fanden die 11.-Klässler*innen zwei ganz unterschiedliche Strategien, um die Herausforderung zu meistern.

Anschließend begab sich die Klasse auf Schatzsuche – der Schatz: eine Portion gemahlener Kaffee. Wie es sich für ein Training in der Natur gehört, hatten die Schüler*innen dann im nächsten Schritt die Aufgabe, ein Feuer zu machen und eine Tasse Kaffee zu kochen. Auch eine Dose Ravioli erhitzten sie über ihrem Feuer. Zuvor mussten sie aber erstmal die Dose mit einer Axt öffnen.

Gut gestärkt ging es dann mit dem nächsten Programmpunkt Bogenschießen weiter. Hochkonzentriert versuchten die 11.-Klässler*innen ihr Ziel, aufgeblasene Ballons, zu treffen.

Auch zahlreiche Vertrauensübungen, wie etwa das Fallenlassen in die Arme der Mitschüler*innen, konnten die Schüler*innen beim Outdoor-Teamtraining machen. Bei diesem geht es vor allem darum, die anderen besser kennenzulernen, als Klasse zusammenzuwachsen und neue Erfahrungen zu sammeln.

» zurück